Unser Zimmereibetrieb in Altdrossenfeld ist auf einem Gelände mit ca. 10.000 qm Fläche angesiedelt. In Werkstatt, Abbundhalle sowie verschiedenen Lagerhallen und überdachten Lagerplätzen kann heute auf über 2000 qm überbauter Fläche produziert werden.

Bereits mit seiner Gründung wurde das Unternehmen bei der Handwerkskammer für Oberfranken mit dem Zimmererhandwerk, später auch mit dem Dachdecker- und dem Gerüstbauerhandwerk eingetragen.
Von Beginn an war uns aber auch eine Mitgliedschaft beim bayerischen Zimmererverband Verpflichtung.

Unsere Ansprechpartner

Geschäftsführer

Bezeichnung, Name

Kaufmännische Leitung

Bezeichnung, Name

Technische Leitung

Bezeichnung, Name

 

Bezeichnung, Name

Werden auch Sie Teil der Zimmerei Kirschner

Haben Sie Interesse, bei uns eine Lehre oder ein Praktikum zu beginnen? Jedes Jahr bilden wir junge Menschen zu professionellen Zimmerern aus. Oder haben Sie bereits Erfahrung und wollen sich initiativ bei uns bewerben? Scheuen Sie sich nicht, mit uns in Kontakt zu treten. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Hier erfahren Sie mehr!

Vereinbaren Sie gleich einen Termin: 09203 ‑ 430

Unsere Firmenchronik

1963 - Willy Kirschner gründet die Zimmerei Kirschner in Neudrossenfeld.

1965-1968 - Heinz Kirschner absolviert seine Zimmerer-Lehre im väterlichen Betrieb, Abschluss mit Auszeichnung.

1970 - Umzug auf das neue Firmengelände in Altdrossenfeld.

1975 - Meisterprüfung von Heinz Kirschner; Bald darauf Mitglied im Meisterprüfungsausschuss der HWK Oberfranken.

1996 - Tochter Tanja Hermsdörfer tritt nach Beendigung ihres Betriebswirtschaftsstudiums in die Firma ein.

2000 - Heinz Kirschner übernimmt die Firma von seinem Vater, gründet die Zimmerei Kirschner GmbH; Tochter Tanja wird Prokuristin.

2003 - 40jähriges Betriebsjubiläum kann mit 12 technischen Mitarbeitern gefeiert werden.

2013 - Das 50-jährige Firmenjubiläum wurde groß gefeiert